TEDi hat europaweit bereits rund 1.400 Filialen eröffnet und ist eines der führenden Handelsunternehmen seiner Branche in Deutschland. Der Einzelhändler hat neben einer großen Auswahl an Haushalts-, Elektro- und Heimwerkerartikeln, Schreib- und Spielwaren, Geschenk- und Dekorationsware auch Wäsche- sowie Strumpfartikel im Angebot. Abgerundet wird das abwechslungsreiche Sortiment durch Accessoires und Trendartikel der Saison.

Seit Firmengründung übernimmt TEDi Verantwortung für seine Mitarbeiter, die Umwelt, die Gesellschaft und seine Produkte. Ziel ist, durch nachhaltiges Wirtschaften krisensichere Arbeitsplätze zu schaffen und seinen Beschäftigten Entwicklungsperspektiven zu bieten. Auf dem Weg zu einem nachhaltigen Handelsunternehmen wurden in den vergangenen Jahren viele Maßnahmen angestoßen beziehungsweise umgesetzt. Zu der bedeutendsten im Umweltbereich gehört neben den beiden 12 Tonnen schweren Elektro-Lkw beispielsweise die Photovoltaik-Eigenverbrauchsanlage. Auch das Warenangebot wird zunehmend ökologischer. Mehr als die Hälfte des Papiersortiments trägt beispielsweise ein „FSC“- oder „Der Blaue Engel“-Gütesiegel und besteht teilweise oder vollständig aus Recyclingpapier.

Darüber hinaus ist sich das Unternehmen auch seiner sozialen Verantwortung bewusst und unterstützt seit 2007 unter anderem die Stiftung help and hope, die soziale Projekte initiiert, um Kindern in Not zu helfen. Weitere Maßnahmen sowie zusätzliche Informationen zu der Nachhaltigkeitsstrategie von TEDi findet man unter www.tedi.com/unternehmen/nachhaltigkeit

Zurück zu den Partnern